Gasschweißen 2017-07-25T14:14:46+00:00

Ausbildung im Gasschweißen – 311 (Gas)

Das Gasschweißen wird hauptsächlich zum Verbinden von Blechen und Rohren aus unlegierten Stählen eingesetzt.
Die zu verschweißenden Blechdicken bzw. Rohrwanddicken sind meist kleiner als 6 mm.

Hauptanwendungsbereiche sind:
– der allgemeine Rohrleitungsbau
– die Heizungs- und Lüftungstechnik
– der Kesselbau
– der Karosserie- und der Apparatebau

Eine umfassende Ausbildung zum Gasschweißer ist durch den Besuch eines DVS®-IIW/EWF-Lehrgangs „Gasschweißen“ nach Richtlinie DVS® IIW/EWF 1111 möglich. Nach diesem Lehrgangkonzept werden mit werkstofftypischen Anforderungen auch die Ausbildungen für spezielle Werkstoffe durchgeführt.

Blechschweißerprüfung

Rohrschweißerprüfung

Schweißtechnische Kursstätte Grimma